Informationspflichten nach der DSGVO
Durch die neue Datenschutzgrundverordnung hat sich einiges in Bezug auf den Datenschutz verändert. Um unsere Informationspflichten nach Art. 12ff. der DSGVO zu erfüllen, stellen wir Ihnen nachfolgend gerne unsere Informationen zum Datenschutz dar. Diese gelten auch für jede E-Mail-Kommunikation.

1. Warum benötigen wir Ihre Daten?
Um das Angebot unseres Hauses wahrnehmen zu können, verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage von Art. 6 I lit. b DSGVO. Der Zweck der Verarbeitung ist der Beherbergungsvertrag und die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung aus §30 II Bundesmeldegesetz.

2. Wer ist verantwortlich?
Allgäu Gastgeber GmbH, Jochen Häfele
Tel: +49 8321 677 120
Email: info@allgaeugastgeber.de

3. Welche Daten benötigen wir von Ihnen?
Unser Betrieb verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten:

  • Tag der Ankunft, Tag der voraussichtlichen Abreise
  • Familienname, Vorname, Tag der Geburt, Anschrift
  • Staatsangehörigkeit/Herkunftsland
  • Vor- und Nachname der Mitreisenden, Geburtsdaten der Mitreisenden - Passnummer/Ausweisnummer, Ausstellungsdatum, Ausstellungsort
  • Email-Adresse, Festnetz- und Mobilnummer, Faxnummer
  • Geschlecht
  • Firma, Angaben zu Zahlungsmodalitäten, Autokennzeichen - Allergien, kulinarische Vorlieben
  • bei Kuren und Therapien: Daten zum Gesundheitszustand

4. Wo bekommen wir Ihre Daten her?
Sofern Sie direkt bei uns gebucht oder angefragt haben, wurden Ihre Daten bei uns erhoben. Im Falle der Buchung über ein Buchungsportal wurden die dort erhobenen Daten an uns übermittelt.

5. Wem stellen wir Ihre Daten zur Verfügung?
Um den Aufenthalt für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten, werden als Service unseres Hauses und aus organisatorischen Gründen beispielsweise Eintragungslisten unserer Hausgäste oder Willkommensinformationen im Eingangsbereich oder im Restaurant evtl. mit Ihrem Namen und Ihrer Zimmernummer einsehbar gemacht.

Mit Ihrer Einwilligung übermitteln wir Ihren Namen, eventuell die Zimmernummer und den Aufenthaltszeitraum an angeschlossene Servicepartner für Ihre gebuchten Servicedienstleistungen z.B. Wellnessanwendungen oder Buchungen an den umliegenden Einrichtungen.

6. Wie lange speichern wir Ihre Daten?
Wir halten uns bei der maximalen Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten an die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf dieser Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind. Mit ihrer Einwilligung speichern wir Ihre Daten langfristig in unserer Gästedatenbank, um den Service für wiederkehrende Gäste unseres Hauses zu verbessern.

8. Widerruf der Einwilligung
Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten durch unser Haus eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit widerrufen.

9. Unmöglichkeit der Nutzung bei Nichtangabe
Wenn Sie die für uns erforderlichen Daten nicht angeben, ist es uns leider nicht möglich, einen Beherbergungsvertrag mit Ihnen abzuschließen.

10. Wie ist der Umgang mit Geldbeträgen?
Werden für die Dienstleistungen Beträge erhoben und über Kartenzahlungen abgewickelt, so werden weitere Daten wie beispielsweise Karteninformationen bei uns gespeichert und an unseren Zahlungsdienstleister übermittelt. Beim Zahlungsdienstleister werden Ihre Daten nur so lange gespeichert, wie sie für die Zahlungsabwicklung inklusive Rückbelastungen etc. und zur Missbrauchsbekämpfung erforderlich sind.

Ihre Betroffenenrechte im Sinne der Datenschutzgrundverordnung bleiben unberührt.

11.Welche Rechte haben Sie? „Ihre Betroffenenrechte“
Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17,18 und 21 DSGVO)
  • Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO)

Sollten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, sind wir verpflichtet zu prüfen, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind.

Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an den Verantwortlichen oder an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten.

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden:
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 27 (Schloss)
91522 Ansbach
Telefon: 0981/531300
Email: poststelle@lda.bayern.de

Anschrift

Haus Fellhorn - Ferienwohnungen
Fellhornweg 1 a
6991 Riezlern Kleinwalsertal
buchung@fellhorn.at

Telefon Hotline

Sie erreichen uns am besten per E-Mail bzw. über eine Anfrage
Per Telefon von Mo - Fr 8 - 16 Uhr unter
0049 8321 677 120

Modern & sympathisch

Freuen Sie sich auf unsere 8 modernen und stilvoll eingerichteten Ferienwohnungen. Ihr zentrales Basislager für die Walsertales Bergwelt.